Auch unsere Schule wurde seit Dezember 2020 gefördert nach dem DigitalPakt Schule des Bundes und der Länder mit besonderer Unterstützung des Schulträgers – der Gemeinde Jork – mit digitalen Endgeräten für bedürftige Schulkinder

Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule “An der Este”

cropped-Header-Bild-1.jpg

Miteinander lernen – füreinander da sein
Die Grundschule „An der Este“ in Jork-Königreich ist eine von zwei Grundschulen in der Gemeinde Jork im Landkreis Stade in Niedersachsen. Das Einzugsgebiet unserer Schule umfasst vier von insgesamt sieben Ortsteilen der Gemeinde Jork: Estebrügge, Königreich (mit Leeswig), Hove und Moorende. Jork befindet sich im „Alten Land“, dem größten Obstanbaugebiet Norddeutschlands, südlich der Elbe, nahe Hamburg gelegen.
Auf dieser Homepage finden Sie alles Wissenswerte über unsere schöne Schule!

 Aktuelles aus der Schule:           

14.02.2024:

Aktuelle Informationen:

  • Sie kommen aus der Ukraine und möchten Ihr Kind bei uns anmelden?
    Klicken Sie hier!
    Ви з України і бажаєте записати дитину до нас? Натисніть тут!
    Vy z Ukrayiny i bazhayete zapysaty dytynu do nas? Natysnitʹ tut!
  • Ein tolles Angebot des Jugendamts Stade
    Von nun an gibt es eine offene Sprechstunde ohne vorherige Terminabsprache im Jorker Rathaus:
    Montags von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Aktuelles aus dem Schulleben:

  • Am 09. Februar feierten wir Fasching. In der Bildergalerie gibt es einige Eindrücke von unserer Feier.
  • Es weihnachtet in unserer Schule. Pünktlich zum ersten Advent sieht unsere Schule herrlich weihnachtlich aus. Alle Klassen bastelten mit Unterstützung vieler helfender Eltern einen ganzen Vormittag. Ein paar Eindrücke vom Basteltag gibt es in unserer Bildergalerie.
  • Vor den Herbstferien gab es wieder ein leckeres und reichhaltiges Frühstück, das vom Schulelternrat organisiert und durch viele helfende Elternhände ermöglicht wurde. Vielen Dank dafür!
  • Sicher und gut “durchgelüftet” kamen die Kinder in der letzten Woche vor den Herbstferien in die Schule. Mit vielen helfenden Eltern und Großeltern ermöglichte unser Förderverein wieder das Projekt “Zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule”.
    Danke für das große Engagement!

  • Projekt “Ganztag und Raum”
    Am 18.09. und 19.09.2023 startete endlich das Projekt “Ganztag und Raum”.
    Unsere Schule wurde ausgewählt und hat nun die Chance mit Experten der Montag Stiftung den Ganztag vorzubereiten und unsere Schule noch schöner zu gestalten!
  • Mit über 50 Kindern nahmen wir am 03. September am Altstadtlauf in Buxtehude teil. Die Schule, die prozentual die meisten TeilnehmerInnen stellt, gewinnt den Preis als “schnellste Schule in Buxtehude”. Wir haben mit unserer Teilnehmerzahl den 6. Platz erreicht. Toll, dass so viele Kinder mitgemacht haben! Klicken Sie auf die Urkunde, um zur Bildergalerie zu kommen!

(bitte klicken Sie auf das Bild, um weitere Bilder zu sehen)

  • Den aktuellen Schulelternbrief von Frau Lawes finden Sie hier noch einmal zum nachlesen oder downloaden.
    Auch die Termine für das Schuljahr 2023/24 sind nun unter dem Reiter “Termine” zu finden.
  • Am 5.7.2023 wurden unsere beiden 4. Klassen verabschiedet. Wir wünschen euch alles Gute auf eurem weiteren Weg. Noch lange Zeit werden wir an diese beiden tollen Klassen denken. Aber wir wissen: IHR SEID GUT VORBEREITET!
  •  Am Mittwoch, 28.06.2023, gab es einen spannenden Bericht vom Meteorologen Jens Kieser. Er reiste auf dem Expeditionsschiff “Polarstern” in die Antarktis. Hier gibt es ein paar Eindrücke.Am 04. Juli fand unser traditioneller Wandertag nach Buxtehude an. Bilder gibt es in der Galerie!
  • Schweren Herzens mussten wir uns auch von Frau Nielsen, Frau Rauschenberger und Frau Strauß verabschieden. Frau Nielsen wünschen wir viel Glück für ihre weitere berufliche Ausbildung. Frau Strauß und Frau Rauschenberger haben viele Jahre als Lernbegleitung Kinder betreut, die nun auf die weiterführende Schule wechseln. Wir hoffen sehr, dass sich unsere Wege bald wieder kreuzen werden.Bilder der Verabschiedungsfeier gibt in der Bildergalerie zu sehen.
  • Traditionell nimmt unsere Schule auch am Mathematikwettbewerb “Känguru der Mathematik” teil. Für besondere Leistungen werden deutschlandweit besondere Preise verteilt. An unserer Schule haben es zwei Viertklässler geschafft:
    Paul bekam einen 3. Preis und Lars sogar einen 1. Preis.
    Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Kinder!

(Auf das Bild klicken für vollständige Größe)

  • Am 27.4. fand unser diesjähriger Vorlesewettbewerb statt. 6 tolle Geschichten, die gut betont und ganz schön vorgelesen wurden.
    Unsere Jury aus ehemaligen Lehrer*innen, Frau Neumann aus der Bücherei sowie Frau Krog vom Bücherstübchen, kürten Mats aus der Klasse 4b zum Sieger.
    Bilder gibt es in der Bildergalerie!
  • Eine schöne Tradition: jeden Frühling machen sich viele Eltern auf, die Kinder unserer Grundschule zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule zu begleiten. Die Kinder sollen angeleitet werden, sicher mit dem Rad oder zu Fuß ihren Schulweg zu bestreiten. Der Lauf- und Fahrradbus war wieder ein toller Erfolg!
    Vielen Dank an den Förderverein unserer Schule sowie an alle helfenden Eltern!
  • Welch ein schöner Abschluss vor den Osterferien. Ein Frühlingsforum mit Beiträgen aller acht Klassen und zudem ein großartiges Frühstück. Danke an die helfenden Eltern, die das Frühstück organisiert haben. Vielen Dank auch für das große Interesse. Die Kinder – aber auch wir Lehrer – haben uns sehr über die vielen Zuschauer gefreut.
    Eindrücke gibt es in der Bildergalerie.
  • Am Rosenmontag (20.02.2023) fuhren wir mit der ganzen Schule ins “Theater für Kinder” nach Hamburg.
    Lesen Sie hier einen kurzen Bericht!
  • Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier verabschiedeten wir uns am 22.12.2022 voneinander. Es wurde gemeinsam gesungen, die Chor-AG verblüffte alle mit einer wunderbaren Darbietung und Herr Aschmann – ein ehemaliger Lehrer unserer Schule – las das Buch “Weihnachten im Stall” vor. Viele strahlende Kinderaugen freuen sich jetzt noch mehr auf die Weihnachtstage.
  • Am 24.11. wurde gebastelt. Die Schule sieht nun richtig adventlich aus. Vielen Dank an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer.
  • “Zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule” und das große Frühstück:
    Vor den Herbstferien gab es wieder einige schöne Aktionen, die von helfenden Eltern begleitet und durchgeführt wurden. Schauen Sie in der Bildergalerie.
  • Bald werden wir nach langer Zeit mal wieder einen Projekttag in Religion durchführen. Wir freuen uns schon sehr darauf. Alle Informationen finden Sie im aktuellen Elternbrief.
  • Der chinesische Starpianist Haiou Zhang sowie das Duo “Winterreise” gaben den Kindern unserer Grundschule ein Konzert. Mehr davon gibt es in unserer Bildergalerie!

Auf das Bild klicken, um zum Bericht zu gelangen!

  • Endlich gab es wieder einen Altstadtlauf in Buxtehude. Beim Wettbewerb um die “schnellste Grundschule” belegten wir den 6. Platz. Vielen Dank an alle, die teilgenommen und angefeuert haben!


zum Vergrößern anklicken

  • Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurden unsere Viertklässler verabschiedet. Es war eine stimmungsvolle Feier bei bestem Wetter. Wir wünschen unseren “Großen” viel Glück für ihren weiteren Weg.
    Eindrücke gibt es in der Bildergalerie.
    Außerdem verabschiedeten wir uns von Herrn Keppner und Frau Schuback. Auch ihnen alles Gute für ihre Zukunft und vielen Dank für den großen Einsatz an unserer Schule. Schließlich mussten wir auch Frau Wiechern “Auf Wiedersehen” sagen. Sie geht in den Mutterschutz und anschließend in die Elternzeit, wird aber danach hoffentlich ganz schnell wieder bei uns sein! Alles Gute für den spannenden neuen Lebensabschnitt.
  • Den aktuellen Elternbrief unseres Kultusministers vom 12.07.2022 finden Sie Elternbriefe.
  • Aktionen für die Menschen aus der Ukraine:
    “Miteinander lernen – füreinander da sein” – getreu unseres Schulmottos wollen wir helfen. Im vergangenen Schuljahr gab es einige tolle Aktionen, um den Menschen in und aus der Ukraine zu helfen. Die Ergebnisse finden Sie hier!

    Auch das Buxtehuder Tageblatt berichtete über unsere Aktion. Lesen Sie hier den Bericht dazu

  • Nach langer Zeit durften wir wieder ein Sportfest veranstalten. Der Lauf “um die Brücken” für das Laufabzeichen des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes war ein voller Erfolg. Auch die Unterstützung an der Strecke durch jubelnde Eltern und Großeltern war wirklich toll. Vielen Dank dafür!
    Ein großer Dank geht auch an die Oberschule, die wieder einmal eine Klasse mit “großen” SchülerInnen geschickt hat, um uns zu unterstützen.
    Schauen Sie sich gerne die Bilder in der Bildergalerie dazu an.
  • Die Aktion “Zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule” wurde wieder von vielen Kindern angenommen und ebenfalls von vielen freiwilligen Helfern begleitet. Vielen Dank dafür!!
    Ein paar Eindrücke finden Sie in der Bildergalerie.
  • Am letzten Schultag vor Weihnachten, starteten wir mit einem Abschlusslied in die Ferien. Hört doch mal rein, wie es klingt, wenn eine ganze Schule draußen und mit Masken singt.  Klickt hier!
  • Frau Lawes hat alle wichtigen Informationen in einem Elternbrief zusammengefasst. Diesen finden Sie hier zum Download.
    Auch die Schultermine für das kommende Schuljahr sind nun aktualisiert. Bitte bedenken Sie, dass es aufgrund der aktuellen pandemischen Lage immer zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.
  • Schweren Herzens mussten wir uns in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien von Frau Eggers als Schulleitung verabschieden. Mit vielen kleinen Aktionen haben wir dies als Team – aber auch gemeinsam mit der Schulgemeinschaft getan. Herzlichen Dank an alle freundlichen Helfer. Auch unsere Viertklässler bekamen einen stimmungsvollen Abschied.
    Schauen Sie hierzu gerne in unsere Bildergalerie.
  • Mitteilung aus dem Schulbüro:
    Ab dem neuen Schuljahr wird es keine Vergabe von Fahrradnummern mehr geben.

    Wir freuen uns weiterhin, wenn möglichst viele Kinder mit dem Fahrrad zur Schule kommen und alle sollen die Möglichkeit haben, diese im Fahrradraum abzustellen. Sollten alle Plätze besetzt sein, sind weitere Fahrradständer hinten an der kleinen Sporthalle vorhanden.
    Roller werden grundsätzlich hinten an der Sporthalle abgestellt.

    Bitte beachten Sie die “Bedingungen für die Fahrradbenutzung” der Schule!

  • “Wir können Leben retten!” Mit diesem Motto kam Herr Risy in unsere Schule, um den Kindern zu zeigen, dass man keine Angst davor haben muss, Erste Hilfe anzuwenden. Nur “Nichtstun” ist schlimm. Die Kinder aus vier Klassen gingen gestärkt und mutig aus dieser Stunde. Wir sagen DANKE und freuen uns auf Teil 2, wenn der Rest unserer Klassen am Kurs teilnehmen darf.

(zum Vergrößern auf das Foto klicken)

externe Links:

antolin    Antolin: ein Leseförderprogramm mit dem viele Kinder bei uns arbeiten

LRS        Gut 1:   ein tolles Programm für die Rechtschreibung (auch für Kinder mit LRS)

Bese klein      BESE: außerschulische Beratungsstelle in Buxtehude